Inhalte und Absichten

Zehn Jahre durchwegs positiver Erfahrung schlagen sich natürlich auch inhaltlich nieder: Jazz stellt nach wie vor den gemeinsamen Nenner dar, mittlerweile geht's in dieser Woche aber um viel mehr. In einem ganzheitlichen Ansatz werden verschiedene Möglichkeiten erarbeitet, Musik im weitesten Sinne zu kreieren und zu interpretieren. Wir bauen auf die langjährige Entwicklung eines personell fast unveränderten ReferentInnenteams, das von Anfang an bestens miteinander harmonierte, mittlerweile mehr und mehr in Eigeninitiative Inhalte und Abläufe den individuellen Bedürfnissen und Möglichkeiten der StudentInnen anpasst und dadurch maßgeblich zur Weiterentwicklung des gesamten Programmes beiträgt.

Instrumentalunterricht

Folgende Kurse werden angeboten.
Gesang
Klavier
Bass
Drums
Gitarre
Geige
Trompete/Flügelhorn
Saxofone/Klarinetten
Electronic Playground

Ensembles

Es wird in vielen der Ensembles Musik im gemeinsamen Experimentieren "erfunden". Das Mitbringen eigener Stücke/ Texte/ Arrangementideen und -konzepte ist sehr willkommen, wobei auch eigene Versionen von Jazz-Standards oder Popsongs möglich sind. Diese werden nach Möglichkeit vom/von der jeweiligen Referenten/in aufgegriffen und im Ensemble gemeinsam erarbeitet und arrangiert.

Zielgruppe

Geeignet für Musikstudenten, Hobbymusiker mit Banderfahrung, Klassiker, Musiklehrer, Profimusiker,...
Für Anfänger ist dieser Workshop nicht geeignet.

Stundenplan

Freitag, 4.8.:
Anreise der ReferentInnen bzw. inoffizielle Eröffnungs-Session ab 21:00 im Biergwölb

Samstag, 5.8.:
offizieller Anreisetag; von 13:00 bis 15:00 Anmeldung im Biergwölb;
ReferentInnenkonzert ab 20:00 im GH Hofbauer, danach Session im Biergwölb

Kurszeiten (Sonntag, 6.8. bis Freitag, 11.8.):
9:15 bis 12:30 Instrumentalunterricht bzw. Theorie/Komposition
12:30 bis 14:00 Mittagspause
14:00 bis 15:50 bzw. 16:00 bis 17:50 Ensembleunterricht
17:50 bis 19:00 Abendessen
19:00 bis 20:00 Lectures
21:00 bis ?: Session

Mittwochvormittag findet kein Unterricht statt!

Samstag, 12.8.:
10:00 bis 17:00 Soundcheck
19:00 bis ca. 23:00 Abschlusskonzert im GH Hofbauer, danach Session im Biergwölb

Änderungen jederzeit möglich!

Nebenfächer

Jazztheorie, Komposition bzw. Einzelvorträge (Lectures) zu musikrelevanten Themen ergänzen das Programm.

Nebengeräusche

Allabendliche Sessions bieten die Möglichkeit eben Erlerntes auszuprobieren. Parallel dazu gibt's zumindest dreimal eine Silent-Session, auch der Disco-Abend und das Fußballmatch samt musikalischer Begleitung, alles positive Weiterentwicklungen der letzten Jahre, sind wieder geplant. Das Referentenkonzert am Sa 5. 8. und das Abschlusskonzert der Ensembles am Sa 12. 8. runden die Woche ab.

Darüber hinaus bieten Schönbach und Umgebung umfangreiche Freizeitmöglichkeiten (Kultur, Natur und Wandern, Sport und Freizeit, Baden und Wellness, ...)